Startseite
Aufarbeiten handgezeichneter Klöppelbriefe für knipling
Petra Pönisch
Aufarbeiten handgezeichneter Klöppelbriefe für knipling
pi10win-de
pitsi 1.0 (Windows - deutsch)
Windows 2000/XP
ISBN 3-934848-18-4
50,00 €

pi10win-en
pitsi 1.0 (Windows - english)
Windows 2000/XP
50,00 €

pi10lnx-de
pitsi 1.0 (Linux - deutsch)
Linux 2.4
ISBN 3-934848-17-6
40,00 €

pi10lnx-en
pitsi 1.0 (Linux - english)
Linux 2.4
40,00 €

CD mit deutscher und englischer Programmversion (Auswahl der Sprache erfolgt bei der Installation), Handbuch (A5, 38 S.) und Online-Dokumentation.

Was kann das Programm?

Einlesen gescannter oder digitaler Vorlagebilder und Umwandlung in eine grafische Vektordarstellung für die Weiterverarbeitung in knipling und anderen Programmen, die das SVG-Importformat unterstützen.

Als Vorlagen können eigene Skizzen, Bilder oder alte Klöppelbriefe dienen. Bei fremden Mustern muß erst die Zustimmung des Urhebers oder Rechteinhabers eingeholt werden.


Alter Klöppelbrief

Ergebnis in knipling (nachbearbeitet)

Verarbeitung von vollständigen Vorlagen oder Ausschnitten.

Für die Verarbeitung stehen zwei verschiedene Methoden zur Verfügung:
Linienzeichnungen und handgezeichnete Klöppelbriefe können mit dem Verfahren Skelettlinien umgewandelt werden.


Vorlage: Strichzeichnung

Ergebnis Skelettlinien in knipling

Für Vorlagen mit gefüllten Flächen ist die Variante Umrisse geeignet.


Vorlage: gefüllte Flächen

Ergebnis Umrisse in knipling

Das Ergebnis wird aus Punkten, Linien und Kurven dargestellt. Gefüllte Flächen wie Formschläge werden nicht übernommen und müssen nachbearbeitet werden.

Durch zahlreiche Parameter kann die Verarbeitung an Vorlagen unterschiedlicher Qualität angepasst werden.


Vorlage: GhostScript-Tiger

Ergebnis Umrisse in knipling
© Petra Pönisch 2013-11-16   Impressum